Anziehung und Abstoßung

Mein Debüt-Roman erschien 1999 im Querverlag und erzählt von einer leidenschaftlichen (erotischen) Liebe ...

 

Chris und Clarissa - eine Liebe, die ein Balanceakt zwischen Nähe und Distanz ist. Von der Sehnsucht nach Verschmelzung und Eigenständigkeit, von Begehren und Ablehnung erzählen beide - jede auf ihre eigene Weise.

Der Roman verläuft im Rythmus der vier Jahreszeiten, von denen jede die Eigenschaften dieser sich wandelnden Beziehung trägt: sich finden, sich fallenlassen, sich verlieren, sich rächen - für Dinge, die wir nur selbst zu verantworten haben.

Chris, die kühle, reflektierte, beherrschte. Clarissa, die fühlende, leidenschaftliche, berechnende. Die Mechanismen einer Beziehung, wie wir sie alle kennen. Nicht das Harmonische fasziniert, sondern das Widersprüchliche.

 

Für mehr Lesermeinungen bitte aufs Cover klicken.

 

 

 

Pressestimmen

„Antje Wagner traut ihrer Sprache eine Sinnlichkeit zu, die in der heutigen Literaturszene selten, wenn nicht gar tabuisiert ist“, Potsdamer Neueste Nachrichten

 

"Die Sprache dieses Romans ist wie ein Schlagzeug, faszinierend, rauschhaft, hart, sinnlich, verstörend und unerbittlich trommelnd. Ein Roman, dessen Faszination Sie sich nur schwer entziehen können", lespress

 

"Dieses Buch ist wie ein Whirlpool. Eintauchen und genießen", Lesarion

 


Foto: Hannes Windrath
Foto: Hannes Windrath

 

 

 

 

 

 

Follow me. :)