Lügen Sie mich innig

Foto: Verlag
Foto: Verlag

"Lüge mich" erschien 2001 im Querverlag war mein zweites Buch, und zweite Bücher sind immer die schwersten, sagt man ... Ich denke, das stimmt, denn man nimmt sich beim zweiten Buch offenbar immer ein bisschen zu viel vor ...

 

Ein Katz-und-Maus-Spiel mit der Wahrheit: Geheimnisse werden verraten, Geständnisse abgelegt, Selbsttäuschungen entlarvt. Doch für keine der Figuren ist Lügen etwas moralisch Verwerfliches, sondern vor allem eine Chance, sich eine Identität zu schaffen - ein selbstgewähltes Leben zu leben.

 

Für mehr Leserstimmen bitte aufs Cover klicken.

 

Pressestimmen

"So muss Werthers schreibende Weiblichkeit klingen - eine Verbeugung vor Antje Wagner", Dietmar Dath, FAS, Herbst 2012

 

"Das Schöne an Lüge mich ist, dass es von der ersten bis zur letzten Lüge sprachgewaltig bleibt", Märkische Allgemeine Zeitung

 

"Mit Lüge mich zaubert Antje Wagner eine sinnliche, poetische Geschichte mit Persönlichkeiten, deren Unterschiedlichkeiten und Verharren in Träumen vorzüglich sprachlich skizziert werden", lespress

Foto: Hannes Windrath
Foto: Hannes Windrath

 

 

 

 

 

 

Follow me. :)